Der Verein

Wir besorgte Anwohner der Autobahn haben im April 2010 den "Verein Ausbau Osttangente - so nicht!" gegründet. Unser Ziel ist der Erhalt der Lebens- und Wohnqualität in den vom Ausbau betroffenen Quartieren. Wir lehnen den geplanten Nationalstrassenausbau mitten durch ein dicht besiedeltes Wohngebiet aus folgenden Gründen ab:
  • Nicht primär der Pendler-, sondern der Transitverkehr verursacht die Verkehrszunahme. Die Behörden bestreiten dies, da die Vorlage sonst in Konflikt mit Bundesrecht gerät!
  • Das Stauproblem wird nicht gelöst. Mit dem Ausbau betsteht der Flaschenhals Schwarwaldtunnel weiter!
  • Die Lärm- und Feinstaubbelastung entlang der Osttangente überschreiten jetzt schon die zulässigen Grenzwerte. Mit dem Ausbau werden sie noch weiter ansteigen!
  • Gefährlichste Güter werden direkt neben einem Wohnquartier vorbeigeführt. Mit dem Ausbau wird sich diese Situation verschärfen!
  • Das Quartier südlich des Badischen Bahnhofs ist ein attraktives Wohngebiet mit ausgewogener sozio-kultureller Durchmischung. Mit dem Ausbau wird es der ungebremsten Verkehrszunahme geopfert!
  • Der öffentliche Verkehr muss weiter ausgebaut und eine Verlagerung des Verkehrs auf die Schiene vorangetrieben werden!
Unser Verein dient als Vertretung der Interessen und Anliegen der vom Autobahnausbau betroffenen Bewohner/innen und Grundeigentümer/innen in den Quartieren Wettstein und Hirzbrunnen. Wir beabsichtigen mit unserem Engagement während des Planverfahrens der Osttangente den Interessen und Anliegen hinsichtlich der Lebens- und Wohnqualität Gehör zu verschaffen. Wir informieren die ansässige Bevölkerung und die Medien über den Fortgang der Planungen und pflegen Verbindungen zu anderen Organisationen mit vergleichbaren Zielsetzungen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Statuten.

Der Vorstand

  • Präsident: Bruno Keller

  • Kassier: Jean-Antoine Reinau

  • Sekretär: Alfred Loewenguth

  • weitere Mitglieder: Gloria Zabotto, Ruedi Caderas und Angelo Baltermia

Berichte

Wir sind auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns über Ihre Spende oder Ihre Mitgliedschaft!


Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 50.00 pro Jahr für natürliche Personen/Ehepaare und CHF 100.00 pro Jahr für juristische Personen/Firmen.

Verein Ausbau Osttangente - so nicht!
c/o Jean-Antoine Reinau, Kassier, Schwarzwaldallee 22, 4058 Basel,
info@osttangente-so-nicht.ch
Vereinskonto: BKB, IBAN CH11 0077 0252 6448 1200 1 (Basler Kantonalbank)